WM Gewinner – Vom Weltmeister bis zum Fairplay Award

Die bisherigen Weltmeister von 1930 bis 2014.

JAHR GASTGEBER WELTMEISTER 2.PLATZ ERGEBNIS
1930 Uruguay Uruguay Argentinien 4:2
1934 Italien Italien Tschechoslowakei 2:1 n.V.
1938 Frankreich Italien Ungarn 4:2
1950 Brasilien Uruguay Brasilien Finalrunde
1954 Schweiz BR Deutschland Ungarn 3:2
1958 Schweden Brasilien Schweden 5:2
1962 Chile Brasilien Tschechoslowakei 3:1
1966 England England Deutschland 4:2 n.V.
1970 Mexiko Brasilien Italien 4:1
1974 BR Deutschland BR Deutschland Niederlande 2:1
1978 Argentinien Argentinien Niederlande 3:1 n.V.
1982 Spanien Italien BR Deutschland 3:1
1986 Mexiko Argentinien BR Deutschland 3:2
1990 Italien BR Deutschland Argentinien 1:0
1994 USA Brasilien Italien 0:0 n.V., 3:2 i.E.
1998 Frankreich Frankreich Brasilien 3:0
2002 Japan/Südkorea Brasilien Deutschland 2:0
2006 Deutschland Italien Frankreich 1:1 n.V., 5:3 i.E.
2010 Südafrika Spanien Niederlande 1:0 n.V.
2014 Brasilien Deutschland Argentinien 1:0 n.V.
2018 Russland
2022 Katar

 

Alle Gewinner des Goldenen Schuhs

JAHR SPIELER TORE
2014 James Rodriguez, COL 6
2010 Thomas Müller, GER 5
2006 Miroslav Klose, GER 5
2002 Ronaldo, BRA 8
1998 Davor Suker, CRO 6
1994 Oleg Salenko RUS, Christo Stoitschkow BUL 6
1990 Salvatore Schillaci, ITA 6
1986 Gary Lineker, ENG 6
1982 Paolo Rossi, ITA 6
1978 Mario Kempes, ARGL 6

Alle Gewinner des Goldenen Balls

JAHR SPIELER
2014 Lionel Messi, ARG
2010 Diego Forlan, URU
2006 Zinedine Zidane, FRA
2002 Oliver Kahn, GER
1998 Ronaldo, BRA
1994 Romario, BRA
1990 Salvatore Schillaci, ITA
1986 Diego Maradona, ARG
1982 Paolo Rossi, ITA

Alle Gewinner des Goldenen Handschuhs

JAHR SPIELER
2014 Manuel Neuer, GER
2010 Iker Casillas, ESP
2006 Gianluigi Buffon, ITA
2002 Oliver Kahn, GER
1998 Fabien Barthez, FRA
1994 Michel Preud’homme, BEL

Beste Jungspieler aller Weltmeisterschaften

JAHR SPIELER
2014 Paul Pogba, FRA
2010 Thomas Müller, GER
2006 Lukas Podolski, GER

Fairplay Gewinner aller Weltmeisterschaften

JAHR MANNSCHAFT
2014 Kolumbien
2010 Spanien
2006 Brasilien, Spanien
2002 Belgien
1998 England, Frankreich
1994 Brasilien
1990 England
1986 Brasilien
1982 Brasilien
1978 Argentinien
1974 Deutschland
1970 Peru