WM 2018 in Russland – WM Qualifikation

Für die Fußball Weltmeisterschaft 2018 ist Russland als Gastgeber bereits sicher qualifiziert, doch wie sieht es für die anderen Nationalmannschaften aus?

Die Qualifikation zur Fußball WM 2018 in Russland ist auf die verschiedenen Verbände aufgeteilt, die ihren eigenen Qualifikationsmodus haben. Dabei hat jeder Verband eine unterschiedliche Anzahl an Startplätzen. Die UEFA (Europa) stellt mit 13 Startplätzen die meisten Teilnehmer bei der WM 2018. So sieht die Verteilung der weiteren Startplätze für die Fußball Weltmeisterschaft aus:

  • UEFA (Europa): 13 Startplätze für 54 Qualifikationsteilnehmer plus einen Startplatz für den Gastgeber Russland
  • CAF (Afrika): 5 Startplätze für 53 Qualifikationsteilnehmer (nach Suspendierung Simbabwe)
  • AFC (Asien und Australien): 4 oder 5 Startplätze für 45 Qualifikationsteilnehmer (nach Suspendierung Indonesiens)
  • CONMEBOL (Südamerika): 4 oder 5 Startplätze für 10 Qualifikationsteilnehmer
  • CONCACAF (Nord- und Mittelamerika und Karibik): 3 oder 4 Startplätze für 35 Qualifikationsteilnehmer
  • OFC (Ozeanien): 0 oder 1 Startplatz für 11 Qualifikationsteilnehmer

Europa (UEFA)

Gruppe Mannschaften
Gruppe A Niederlande Frankreich Schweden Bulgarien Weißrussland Luxemburg
Gruppe B Portugal Schweiz Ungarn Färöer Lettland Andorra
Gruppe C Deutschland Tschechien Nordirland Norwegen Aserbaidschan San Marino
Gruppe D Wales Österreich Serbien Irland Moldawien Georgien
Gruppe E Rumänien Dänemark Polen Montenegro Armenien Kasachstan
Gruppe F England Slowakei Schottland Slowenien Litauen Malta
Gruppe G Spanien Italien Albanien Israel Mazedonien Liechtenstein
Gruppe H Belgien Bosnien u. Herzegowina Griechenland Estland Zypern Gibraltar
Gruppe I Kroatien Island Ukraine Türkei Finnland Kosovo